DAS GESETZ DES BAUCHES

Liebe Genießerin,
Lieber Genießer!

Gute, gelebte Gastronomie ist für die Menschen wichtig, vielleicht wichtiger denn je. Aus dem Griechischen kommend, steht das Wort für Gastri – der Bauch und Nomos – das Gesetz – wenn man so will, das Gesetz des Bauches. Da klingt schon an, dass es für Gastronomie natürlich Gesetze gibt, aber auch Regeln, Kriterien, Rezepte, vielleicht auch Erfolgsrezepte. Die wichtigste Meßlatte ist der Gast, sein Urteil zählt.

Was bedeuten unsere Häuser im 21. Jahrhundert für die Menschen, vielleicht sogar für die Gesellschaft? Heimat ist ein Stichwort, Bodenständigkeit, Ortsbezug, Unverwechselbarkeit, Authentizität. Weltoffenheit gehört dazu – viele Teams sind Multi-Kulti im besten Sinne, viele Küchen fusionieren Internationales und Regionales, viele Häuser sind Trendsetter in Sachen Architektur oder Interieur. Heimat und Weltoffenheit – das ist die sympathische Antwort unserer Branche auf die Globalisierung. Gastronomien sind natürlich Orte des Genusses, aber auch der Kommunikation, der Geselligkeit, sie bieten Raum für Erlebnis, Erlebnisräume. Denn: Wo kommen die Menschen in unserer Gesellschaft sonst noch in Kontakt, ins Gespräch? Nicht mehr im Kreis ums Lagerfeuer in einer Höhle im Neandertal; sicher auch nicht jeder in seinem Zimmer mit dem Blick auf den eigenen Fernseher; leider kaum noch auf den Marktplätzen oder in den Kirchen unserer Städte. Kein Wunder, dass Parallelgesellschaften beklagt werden oder Sachfragen eskalieren, bis sie aufwändig geschlichtet werden müssen. Wo also kommen die Menschen noch von selbst ins Gespräch, ohne politische oder pädagogische Anleitung. Genau und sehr wohl in unseren Gasthöfen und Restaurants, am runden oder eckigen Tisch, beim Hövels am Tresen oder einem guten Glas Wein. Gastronomie, um es so zu formulieren, kann im 21. Jahrhundert die Höhle sein, das Lagerfeuer bieten, den Versammlungsort für Austausch und Genuss, für Integration, für echte Erlebnisse zwischen Menschen bieten, den jede Gesellschaft dringend benötigt.

So wird Genuss zu Kultur!

Ihr Tobias Bäcker
Geschäftsführender Vorstand der
Bürgerstiftung Rohrmeisterei Schwerte