„KLANG + DINNER“ - KONZERT

Westfalen Winds und das Symphonische Blasorchester Witten „BloW“

27. November – 18:30 Uhr

Ein sinfonisches Konzert mit gleich zwei Orchestern, ein sowohl unterhaltsames wie anspruchsvolles Konzertprogramm mit lateinamerikanischen Rhythmen, armenischen Melodien, slawischem Kolorit und die Möglichkeit, eigens dazu sich durch die kulinarischen Köstlichkeiten der prämierten Küche der Rohrmeisterei Schwerte in einem 3-Gänge-Dinnermenu verwöhnen zu lassen: Besser lässt sich sinfonische Blasmusik nicht genießen.

Erstmals gastieren am 27.11.2016 gleich zwei sinfonische Blasorchester in der Rohrmeisterei Schwerte und werden ein klanglich vielfältiges und kulinarisches Programm auf hohem Niveau präsentieren. Unter dem Dirigat von Wittens Musikschulleiter Michael Eckelt eröffnet das Symphonische Blasorchester Witten „BloW“ als eines der wenigen sinfonischen Blasorchester im Ruhrpott das Konzert. In ihrem diesjährigen Jubiläumsjahr „10 Jahre BloW“ erleben die Konzertbesucher neben der für „BloW“ typischen Mischung aus Klassik, Musical und Popmusik auch die Aufführung von „LIGNUM“, dem neusten Werk des deutschen Komponisten Thiemo Krass, das eigens für das Orchesterjubiläum geschrieben wurde.

Das 1996 gegründete sinfonische Auswahlorchester „Westfalen Winds“ blickt dieses Jahr auf 20 Jahre sehr erfolgreicher Orchesterarbeit zurück. Der Klangkörper besticht durch sein bemerkenswertes und in NRW einzigartiges Orchesterkonzept. Mit internationalem Renommee,  hoher künstlerischer Reputation und außerordentlicher Qualität setzt sich „Westfalen Winds“ vor allem aus den Topmusikern der nordrhein-westfälischen Orchesterlandschaft zusammen und bietet im zweiten Konzertteil unter der künstlerischen Leitung Ulrich Schmidts einen musikalisch tänzerischen Vorgeschmack auf den „World Music Contest 2017“ in Kerkrade (NL), an dem „Westfalen Winds“ dann zum zweiten Mal in der Höchststufe teilnehmen wird.

Abgerundet wird das Konzerterlebnis durch ein kulinarisches 3-Gänge-Dinnermenu der Rohrmeisterei-Küche, das wahlweise ab 17:00 Uhr oder nach dem Konzert einnehmbar ist und online optional zum Konzerteintritt hinzugebucht werden kann.