CINEMA MONOCHROME

Nosferatu – eine Symphonie des Grauens Stummfilm mit Livemusik von Stefan Bauer

CINEMA MONOCHROME ist ein Projekt des Schwerter Musikers und Komponisten Stefan Bauer, welches auf sehr alte und fast vergessene Traditionen zurückgreift: Livemusik zum Stummfilm.

Der legendäre Stummfilmklassiker NOSFERATU | Eine Symphonie der Nacht von F.W. Murnau aus dem Jahre 1922 wird durch von Stefan Bauer komponierte und zum Teil improvisierte Themen live untermalt.

Am 01.12.2019 startet das zunächst einmalige Projekt in Schwerte in Zusammenarbeit mit der Rohrmeisterei. Gemeinsam mit seinem Freund und Musiker Thomas Kaessens am Schlagzeug/Percussion werden sie durch eine sphärische Soundcollage führen, die Bilder in ein neuartiges musikalisches Gewand hüllen und dem Film seinen eigenen Charakter verleihen.

Die Bilder und der Film von Murnau stehen im Mittelpunkt. Die Zuschauer werden in ein Stummfilmkino der Moderne mit klassischen Elementen der Vergangenheit entführt und erleben ein ganz besonderes Filmerlebnis.

So noch nie in Schwerte aufgeführt, erlebt das Projekt seine Premiere. Sind sie dabei?

 

Informationen

So 1.12.2019

18 Uhr (Einlass)
19 Uhr
(Beginn)
12 Eur / Person (VVK)
15 Eur / Person
(AK)

freie Platzwahl

Ticket buchen