Mord am Hellweg IX

Europas größtes internationales Krimifestival

SO 23.9.2018

Große französisch - kulinarische Nacht

À table, Mesdames et Messieurs! Deliziöse französische Küche, garniert mit Lesungen aus den kulinarischen Krimis zweier SpitzenautorInnen. SPIEGEL-Bestsellerautor Alexander Oetker lässt in „Château Mort“ erneut seinen Commissaire Luc Verlain ermitteln und stellt ihn vor einen ausgeklügelten Mord vor der mörderisch schönen Kulisse von Aquitaine und seinen Weinbergen. Die Autorin Sophie Bonnet entführt ebenso nach Südfrankreich, genauer gesagt in die malerische Hochprovence, wo die Frau des Bürgermeisters spurlos verschwindet und sich Pierre Durand bei seinen Ermittlungen selbst in höchste Lebensgefahr begibt.

Kriminell erlesene Köstlichkeiten für Gaumen und Ohren. Das französische Menü (im Eintrittspreis inbegriffen) wurde übrigens aus dem Kochbuch „Provenzalischer Genuss“ (Mai 2018) von Sophie Bonnet zusammengestellt, die darin Lieblingsrezepte ihres Ermittlers Pierre Durand gesammelt hat. Ein langer, ein hochkarätiger und vor allem ein geschmackvoller Abend - lassen Sie sich verwöhnen!

Moderation: Alexa Christ

Die Speisenfolge:

Salade au chèvre chaud - Salat von warmem Ziegenkäse

Filet de saumon de fontaine à la Sauce Vierge – Filet vom Bachsaibling mit Sauce Vierge
Coq au vin à la provencale - Hähnchen in Rotweinsauce, Landbrot

Millefeuille à la vanille - Blätterteigtörtchen mit Vanillecreme

Informationen

SO 23.9.2018

18 Uhr
62,90 EUR / Person
Incl. 4-Gang-Menu

Ticket buchen
DO 4.10.2018

Val McDermid

Der Sinn des Todes

Nominiert für den Europäischen Preis für Kriminalliteratur 2018/19

„Welche Superlative sind noch übrig, um das Phänomen der vielfach preisgekrönten Val McDermid zu beschreiben?" (Daily Mail). Die britische Bestsellerautorin kommt mit ihrem dreißigsten Kriminalroman „Der Sinn des Todes“ nach zehn Jahren erneut an den Hellweg! In ihrem aktuellen Werk lässt sie ihre Ermittlerin Karen Pirie in ein verschlungenes System aus brandneuen Beweisen und vergangenen Verbrechen eintauchen. Doch schnell stellt sich heraus, dass der Fall mindestens so viele Windungen hat, wie die DNA-Helix. Val McDermid auf der Höhe ihrer Kunst – und das will etwas heißen! Die Schottin zählt zu den ganz Großen der britischen Krimiszene. Für Ihr Lebenswerk erhielt Sie 2010 die angesehenste Auszeichnung, die es in Großbritannien für Kriminalromane gibt: Den Diamont Dagger der britischen Crime Writers`s Association. Kein Wunder also, dass Sie nun auch für den Europäischen Preis für Kriminalliteratur nominiert ist. Wir empfehlen: Schnell Karten sichern.

Moderation: Margarete von Schwarzkopf (NDR, WDR, DR)
Deutscher Lesepart: Marie-Lou Sellem (Schauspielerin )

Informationen

Do 4.10.2018

19.30 Uhr
21,90 EUR / Person
(VVK)
19,90 EUR / Person (ERMÄSSIGT
)
bei freier Platzwahl

Ticket buchen

Genuss & Entertainment

56 EUR / Person
AB 17.30 Uhr
19.30 Uhr Beginn des Bühnenprogramms
Apéritif und 3-Gänge-Menu in der Gastronomie anschließend Bühnenprogramm inkl. Reservierung von Premium-Plätzen im Veranstaltungssaal

Ticket buchen
MO 8.10.2018

Martin Walker

Revanche

Herrliche Landschaften, trutzige Burgen und sinnliche Genüsse: Der schottische Bestseller- und Kultautor Martin Walker hat mit seinen Krimis um Bruno, Chef de Police, eine ganze französische Region auf die Krimi-Weltkarte gesetzt. Seit 2008 entführt er in der internationalen Erfolgsreihe in das südfranzösische Périgord, seine Wahlheimat. Auch im zehnten Band „Revanche“ verbindet der politische Journalist, Autor und Historiker Geschichte und Krimi mit unverkennbar französischen Flair – und natürlich französischer Küche, die in den Krimis nicht zu kurz kommt. Denn Dorfpolizist Bruno ist leidenschaftlicher Koch und seine Rezepte erschienen bereits im prämierten kulinarischen Reiseführer „Brunos Kochbuch“. Martin Walkers „Bergerac, Cuvée Bruno“ wird der Veranstaltung zum Selbstkostenpreis angeboten.

Deutsche Lesestimme: Till Beckmann (u.a. Theater Kohlenpott Herne)
Moderation: Antje Deistler.

MENU D’AUTOMNE / Herbstmenu

Terrine de foie gras / Leberterrine
Selbstgebackenes Brioche

Carré de pore aux pommes / Schweinerückenbraten mit Äpfeln
Petits pois et carottes / Erbsen und Karotten

Französische Käseauswahl

Croustade d’abricots / Aprikosenpastete

Informationen

Mo 8.10.2018

19.30 Uhr
15,90 EUR / Person (VVK)
13,90 EUR / Person (ERMÄSSIGT
)
bei freier Platzwahl

Ticket buchen

Genuss & Entertainment

55 EUR / Person
AB 17.30 Uhr
19.30 Uhr Beginn des Bühnenprogramms
Apéritif und 3-Gänge-Menu in der Gastronomie anschließend Bühnenprogramm inkl. Reservierung von Premium-Plätzen im Veranstaltungssaal

Ticket buchen
Di 23.10.2018

Denzil Meyrick

DER PATE VON GLASGOW – MIT WHISKY-TASTING

Schottland und Whisky – das gehört einfach zusammen. Kein Wunder also, dass schottischer Branntwein auch in den Krimis von Denzil Meyrick in Strömen fließt. Mit „Der Pate von Glasgow“ stellt der Glasgower Autor, der einmal Polizist war, den neuesten Band seiner erfolgreichen Reihe um den DCI Jim Daley vor. Auch der Humor kommt in dem abgründigen und authentischen Krimi nicht zu kurz: Sympathische Ermittler, schrullige Dorfbewohner und schottischer Lokalkolorit in einer packenden Geschichte mit überraschenden Wendungen und furiosem Finale. Doch das ist an diesem Abend längst nicht alles. „Mord am Hellweg“ schafft ein exklusives Genusserlebnis und verbindet Krimilesung mit Whisky-Verkostung! Falls Sie es möchten, kosten Sie während der Lesung drei passende schottische Whiskys (alternativ erhalten Sie Whisky in der Miniaturflasche zum Mitnehmen). Als ehemaliger Geschäftsführer einer Whisky-Destille begleitet Denzil Meyrick das Whisky-Tasting mit einzigartiger Expertise. Slàinte mhath!

Moderation: Stefan Keim
Deutscher Lesepart: Henning Freiberg (WDR Sprecherensemble)

Informationen

Di 23.10.2018

19.30 Uhr
31,90 EUR / Person (VVK)
29,90 EUR / Person (ERMÄSSIGT
)
(incl. Whisky-Tasting oder Whisky in der Miniaturflasche)
bei freier Platzwahl

Ticket buchen

Genuss & Entertainment

65 EUR / Person
AB 17:30 Uhr
19.30 Uhr Beginn des Bühnenprogramms
Apéritif und 3-Gänge-Menu in der Gastronomie anschließend Bühnenprogramm inkl. Reservierung von Premium-Plätzen im Veranstaltungssaal

Ticket buchen
Do 1.11.2018

Gisa Pauly &
Martin Calsow

Beide liefern sich regelmäßig höchst unterhaltsame Krimiduelle und nun haben sie zum ersten Mal sogar gemeinsam geschrieben. Gisa Pauly und Martin Calsow stellen ihren exklusiv für "Mord am Hellweg" verfassten Kurzkrimi für Schwerte vor – doch nicht nur das! Die Bestsellerautorin Gisa Pauly präsentiert zudem mit "Wellenbrecher" Mamma Carlottas zwölften Fall. Martin Calsow liest aus "Quercher und der Blutfall", in dem es um einen dreißig Jahre zurückliegenden RAF-Mord geht.

Deutsche Lesestimme: Till Beckmann
Moderation: Antje Deistler.

Informationen

Do 1.11.2018

19.30 Uhr
15,90 EUR / Person (VVK)
13,90 EUR / Person (ERMÄSSIGT
)
bei freier Platzwahl

Ticket buchen

Genuss & Entertainment

49 EUR / Person
AB 17.30 Uhr
19.30 Uhr Beginn des Bühnenprogramms
Apéritif und 3-Gänge-Menu in der Gastronomie anschließend Bühnenprogramm inkl. Reservierung von Premium-Plätzen im Veranstaltungssaal

Ticket buchen
Sa 10.11.2018

FINAL CRIMINAL ACT

ABSCHLUSSGALA “MORD AM HELLWEG IX” MIT CANDICE FOX, GARD SVEEN UND DEN KRIMI-COPS

Es ist der fulminante Höhepunkt eines jeden Krimis oder Thrillers: das Finale. Auch „Mord am Hellweg“ tischt zu seinem letzten Abend noch einmal so richtig auf!

Hochspannung pur liefert die australische Bestsellerautorin Candice Fox, die mit ihren Thrillern einen Erfolg nach dem anderen feiert. An diesem Abend hat sie ihren neuesten Thriller „Redemption Point“ im Gepäck. Für Gänsehaut sorgt der preisgekrönte norwegische Autor Gard Sveen, der mit seinen jüngsten Kriminalroman „Der einsame Bote“ den dritten Band seiner Tommy Bergmann-Reihe präsentiert. Die berühmten Düsseldorfer Krimi-Cops sorgen für die humoristische Komponente dieses mörderisch guten Abends.

Den deutschen Lesepart für Candice Fox übernimmt der Hörbuchsprecher Uve Teschner, der aktuell „The President is Missing“ von Bill Clinton und James Patterson eingelesen hat. Die deutsche Stimme Gard Sveens ist der Filmschauspieler Kai Schumann, der u.a. als "Heldt" in der gleichnamigen Kult-ZDF-Serie als Ruhrgebietskommissar glänzt. Die aus Hörfunk und Fernsehn bekannten Kulturjournalisten Matthias Bongard und David Eisermann führen durch den Abend. Musikalisch sorgt wie gewohnt erfolgreich die Bigband des Landespolizeiorchesters NRW für Recht und Ordnung.

 

Informationen

SA 10.11.2018

19.30 Uhr
21,90 EUR / Person (VVK)
19,90 EUR / Person (ERMÄSSIGT
)
bei freier Platzwahl

Ticket buchen