Hajo Schumacher

Männerspagat

Wie wir mit Offenheit, Respekt und Leidenschaft die alten Rollen überwinden

Hajo Schumacher räumt auf mit den unsinnigen Ritualen im Geschlechterkrieg. Sein Ziel ist es, zu versöhnen statt zu spalten. Verstehen statt Scharfrichtern. Öffnen statt Panzern. Schumacher wagt den Rollentausch mit seiner Ehefrau, besucht einen Tantra-Workshop und fragt sich, welchen Vorbildern seine Söhne heute noch nacheifern können.

Hajo Schumachers Aufruf: Moderne Frauen und Männer mögen sich zusammentun, um gemeinsam gegen die dunklen Mächte des archaischen Denkens anzugehen, das überall nistet, in der Politik, in der Wirtschaft, in der Partnerschaft. Im heraufziehenden Zeitalter aggressiver Spaltungen ist Teamgeist die wichtigste Ressource.

»Ein brutal ehrliches Buch, schlau, liebevoll und Basiswissen für alle, die häufiger mit Männern zu tun haben. Hajo Schumacher betont die vielen Gemeinsamkeiten von Männern und Frauen. Gut so. Respekt und Leidenschaft, Mitgefühl und Offenheit kennen kein Geschlecht.«
Bibiana Steinhaus, Deutschlands erste und einzige Bundesliga-Schiedsrichterin

Informationen

Do 15.8.2019

18.30 Uhr
12 Eur / Person

Kooperation:
KOBI / Rohmeisterei / Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen
Ticket buchen